Decken und Wände

Eine Decke lässt sich mit Textilgeweben oder mit Gittergeflecht gestalten – dies wird auch als Spanndecke bezeichnet. Der Vorteil von Textilgeweben ist, dass sie in der Regel eine “warme” Ausstrahlung haben, akustisch offen sind und einen völlig anderen Eindruck erzeugen als herkömmliche Decken oder Systemdecken. Zahlreiche Formen bieten sich dabei an (flach, gebogen, geschwungen usw. ). Durch die Kombination mit Beleuchtung (herkömmliches Licht oder LED-Beleuchtung) können spektakuläre Effekte erzielt werden. Eine Spanndecke kann im Ganzen oder in einzelnen Segmenten angebracht werden.

Damit lässt sich eine modulare Deckeninsel oder eine Wand (zum Beispiel aus nicht sichtbarem Aluminium) realisieren. Eine Deckeninsel oder Wand kann auch aus verschiedenen Platten zusammengesetzt werden. In Verbindung mit dahinter liegendem Dämmmaterial lässt sich auch die Akustik optimal steuern.

Auf dieser Seite finden Sie Beispiele realisierter Projekte, bei denen die ästhetische Gestaltung (auch organisch oder 3D), lichttechnische und akustische Effekte sowie die Lüftung eine Rolle spielen. Aber auch auf Fallschutz, Beweglichkeit und Feuerbeständigkeit bzw. Durchlässigkeit für Sprinkleranlagen und modulare (Paneel-)Gestaltung kann es in bestimmten Fällen ankommen. Darüber hinaus finden Sie Beispiele für fachkundig ausgeführte Renovierungsarbeiten.

Unser gesamtes Angebotsprogramm ist für eine vollständige Beschreibung zu umfangreich. Wenn Sie ein Gewebe aus Kunststoff oder Metall suchen, dass hier nicht erwähnt wird, können Sie sich gern direkt an uns wenden. Wir erläutern Ihnen dann, welche Optionen sich unter Ihren spezifischen Bedingungen anbieten.

Eine Reihe von hochwertigem Textilgewebe und entsprechenden Verarbeitungen/ Projekte im Bereich Wände- und Decken konstruktionen, finden Sie hier. Zur Zeit nur verfügbar in der Englische Sprache.